Newsletter

NEWSLETTER

August 2019

Online-Version auf der Website des Bündner Heimatschutzes

 

Buchvernissage in Chur


Sehr geehrte Damen und Herren

Es freut uns sehr, Sie am Dienstag, 27. August 2019, 18.00 Uhr zur Vernissage des Buches «Entwurf im Wettbewerb. Zur Architekturgeschichte Graubündens 1850-1930» von Leza Dosch ins Bündner Kunstmuseum Chur einzuladen (>Programm).

Im Mittelpunkt dieses reich illustrierten Buches, das vom Institut für Kulturforschung Graubünden mit Unterstützung des Bündner Heimatschutzes herausgegeben wurde, stehen die Architekturwettbewerbe im Kanton Graubünden des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Ausgangspunkt der Untersuchung war die Überlegung, dass sich Auseinandersetzungen mit architektonischen Fragen im regionalen Kontext oft im Umfeld von Wettbewerben dokumentieren.

Der Architekturwettbewerb verlangt ein intellektuelles und künstlerisches Engagement der teilnehmenden Architekten, aber auch Debatten unter Auslobern, Preisrichtern, Medien, teils auch unter Einbezug des Publikums. Das Buch zeigt auf, dass der Reiz und die Chance des Regionalen in dessen Kleinräumigkeit und Überschaubarkeit liegen: Wie in einem Labor macht der Fokus auf eine einzelne Region den Zusammenhang von Kunst und Architektur mit den wirtschaftlichen und sozialen Voraussetzungen fassbar.

Passend zur Buchpräsentation wird vom 27. August bis zum 1. September im Bündner Kunstmuseum eine Planauswahl zu drei hervorragenden Churer Bauten gezeigt, die aus drei verschiedenen Archiven stammt. Die Auswahl soll einen authentischen Einblick in die jeweilige Projektierungsgeschichte, aber auch in die Kunst der damaligen Architekturzeichnung geben.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Bündner Heimatschutz 

Doppelinitiative Biodiversität und Landschaft

Gegen die Verbauung unserer Landschaft und für die Bewahrung unserer schönsten Weiler und Dörfer hat der Schweizer Heimatschutz zusammen mit Natur- und Umweltverbänden Ende März zwei Volksinitiativen lanciert.
Die Unterschriftensammlung läuft gut – schweizweit konnte nach vier Monaten bereits die Hälfte der nötigen Stimmen pro Initiative gesammelt werden. Es sind aber noch weitere 60’000 Unterschriften nötig!

Wenn auch Sie die Initiativen unterstützen möchten: Unterschreiben Sie jetzt 2x!

Wenn Sie gleich noch die Familie, Nachbarn und Freunde mitunterschreiben lassen, können Sie ohne grossen Aufwand schon einiges beitragen.

Kommende Veranstaltungen

Im Spätsommer und Herbst wartet der Bündner Heimatschutz wieder mit attraktiven Veranstaltungen auf. Am besten, Sie reservieren sich die Daten schon jetzt! Infos finden Sie auch auf unserer Website (www.heimatschutz-gr.ch) unter der Rubrik «Veranstaltungen».

14./15. September 2019: Europäische Tage des Denkmals

Die kantonale Ausgabe der diesjährigen Denkmaltage findet in Ilanz/Glion statt (>Programm). In deren Rahmen lädt der Bündner Heimatschutz am Samstagabend ab 17.00 Uhr zu einem attraktiven Abendprogramm ins Cinema Sil Plaz ein: Der indische Architekt Bijoy Jain (*1965), Gründer des renommierten Studio Mumbai Architects, referiert über die zentrale Rolle lokaler Ressourcen und Materialien im architektonischen Entwurfsprozess (in Englisch). Im Anschluss Abendessen im Foyer des Kinos. Um 20.15 Uhr Vorführung eines Architekturfilms.

2. November 2019: Start der Kampagne «52 beste Bauten. Baukultur Graubünden 1950–2000»
Anlässlich seiner diesjährigen Mitgliederversammlung in Haldenstein lanciert der Bündner Heimatschutz die Aktion «52 beste Bauten. Baukultur Graubünden 1950–2000». Die einjährige Kampagne soll für den Wert des baukulturellen Erbes der jüngeren und jüngsten Vergangenheit sensibilisieren. Zum Auftakt gibt's eine Tagung mit Vorträgen namhafter Referenten und die Möglichkeit zur Besichtigung von Peter Zumthors Frühwerk.


 

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kommentare? Kontaktieren Sie uns per Email: info@heimatschutz-gr.ch
Möchten Sie nicht mehr über aktuelle Angebote informiert werden, können sie sich hier abmelden.