Drucken

Architekturrundgänge

Der Bündner Heimatschutz setzt sich als gemeinnütziger Verein für die gebaute Umwelt ein; er engagiert sich für einen sorgsamen Umgang mit dem architektonischen Erbe und fördert das Verständnis für die bündnerische Baukultur. Im Einklang mit seinen Zielsetzungen hat der Bündner Heimatschutz  im Jahr 2003 eine Publikationsreihe lanciert: die Architekturrundgänge in Graubünden. Bislang sind in dieser Reihe vier Bände erschienen.

Die Architekturrundgänge Graubünden sind kleine, feine Büchlein, die man bequem in die Jackentasche stecken kann, die man aber auch zuhause in die Bibliothek neben andere Werke der Architektur- und Kunstgeschichte stellt. Ihr Reiz liegt in ihrer Kürze, die eine prägnante Auswahl und eine Kommentierung ohne Umschweife verlangt. Bauwerke unterschiedlicher Gattung und aus verschiedenen Zeiten werden vorgestellt und in einen (architektur-)historischen, wirtschafts- und sozialgeschichtlichen Zusammenhang gestellt. Anhand einer beschränkten Auswahl repräsentativer Objekte erhalten die LeserInnen je nach Führer ein umfassendes Bild der Baukultur eines Ortes, eines Tal oder eine Epoche. Kriterien für die Berücksichtigung der einzelnen Bauten – vorgestellt werden 20 bis 25 Objekte – sind deren architektonische und städtebauliche Bedeutung, der Erhaltungsgrad des Originalzustands sowie die kultur- und sozialgeschichtliche Aussagekraft. Es wird auch darauf geachtet, zumindest ein gewisses Spektrum an Bauaufgaben und bedeutenden Architekten abzubilden.

Die Reihe erhebt den Anspruch, wissenschaftliche Fundiertheit mit guter Lesbarkeit zu kombinieren. Als Autoren zeichnen ausgewiesene Fachleute zuständig; die Fotografien stammen zu einem Grossteil vom bekannten Architekturfotografen Ralph Feiner.

Die handlichen Büchlein werden zu einem bescheidenen Preis von Fr. 10.- bzw. Fr. 12.- verkauft.


> Poschiavo Borgo. Autorin: Ludmila Seifert. Chur, 2003. Fr. 10.-; ISBN-Nr. 3-9522837-0-3; zu bestellen unter: info(at)heimatschutz-gr.ch

> Bergell. Autorin: Ludmila Seifert. Chur, 2012. Fr. 12.-; ISBN-Nr. 978-3-85637-426-6; zu bestellen in jeder Buchhandlung

> Bregaglia. Autorin: Ludmila Seifert. Chur, 2012. Fr. 12.-; ISBN-Br. 978-3-85637-427-3; zu bestellen in jeder Buchhandlung

> Nachkriegsmoderne in Chur. Autor: Leza Dosch. Chur, 2013. Fr. 10.-; ISBN 978-3-85637-450-1; zu bestellen in jeder Buchhandlung

> Valendas. Autorin: Ludmila Seifert. Chur, 2015. Fr. 10.-; ISBN 978-3-85637-473-0; zu bestellen in jeder Buchhandlung

 

 

Der Architekturrundgang Bergell führt anhand von 25 Bauten in die Baukultur des Bündner Südtals ein. Er ist in einer deutschen und einer italienischen Ausgabe erschienen (>mehr).

Der Architekturrundgang zur Nachkriegsmoderne in Chur kombiniert den geografischen Rahmen mit dem einer Epoche (>mehr).